Zum Inhalt springen

Cellsymbiosistherapie nach Dr. med. Kremer

Ich biete Ihnen Beratung und Durchführung der Cellsymbiosistherapie® nach Dr. med. Heinrich Kremer in meiner Naturheilpraxis in Konstanz am Bodensee unweit der Schweiz. Mit guter Anbindung nach Zürich, Basel, Singen, Überlingen, Friedrichshafen und Lindau.

Die Cellsymbiosistherapie® wurde von Dr. Heinrich Kremer entwickelt und ist ein Therapiekonzept, welches hauptsächlich zur Behandlung von chronischen Erkrankungen und langjährigen Beschwerden eingesetzt wird.

Zentraler Ansatzpunkt in der Cellsymbiosistherapie® sind die Mitochondrien in unseren Zellen. Jede menschliche Zelle enthält neben dem Zellkern (in dem unsere Erbinformationen gespeichert sind) auch bis zu 1500 Mitochondrien. In Nervenzellen sollen es sogar bis zu 4000 Mitochondrien sein.

Laut vorherrschender Lehrmeinung sind die Mitochondrien lediglich "Kraftwerke der Zelle" und somit auch nur für die Energieproduktion zuständig. Sämtliche Vorgänge in unserem Körper werden durch diese Energie angetrieben. Seien es Stoffwechselvorgänge, Muskelaktivitäten, Entgiftungsleistungen oder auch wenn wir unsere "grauen Zellen" anstrengen und Denken. Für alles ist diese Energie notwendig.

Dr. Kremer ist allerdings der Ansicht, dass diese Mitochondrien noch viel weitreichendere Aufgaben haben, als lediglich Energie zu produzieren. Nach seiner Forschung kommt den Mitochondrien auch eine steuernde/lenkende Aufgabe zu. So dass, stark vereinfach gesagt, unsere Organe und Stoffwechselvorgänge nur optimal gesteuert werden, wenn sich unsere Mitochondrien in einem guten "gesundheitlichen" Zustand befinden.

Nach seiner Forschung reagieren die Mitochondrien sehr empfindlich auf innere und äußere Störeinflüsse wie z.B. falsche Ernährung, nicht ausreichende Versorgung mit Vitalstoffen, unterschwelligen Entzündungen, toxische Belastungen des Körpers mit Schwermetallen und Chemikalien, Irritationen durch elektrische und magnetische Felder (z.B. von Funkmasten, DECT-Strahlung, Hochspannungsleitungen, WLAN) und auch auf seelisch-emotionalen Stress.

Daher setzt die Cellsymbiosistherapie® bei der Optimierung dieser Faktoren an um eine Entlastung und Regeneration der Mitochondrien zu erreichen und damit Stoffwechselvorgänge wieder in Balance zu bekommen, die körpereigene Entgiftung zu optimieren und den Menschen in Richtung Genesung zu führen. In wie fern dies bei Ihren Beschwerden bzw. Erkrankung möglich ist, kann im Rahmen der Erstberatung besprochen werden.

In meiner Praxis ist die Cellsymbiosistherapie® zentraler Bestandteil der Diagnostik und Therapie. Ich messe anhand einer Blutprobe den Zustand Ihrer Mitochondrien und entwickle auf Ihre Beschwerden und Erkrankungen hin ein individuelles Behandlungskonzept zur Optimierung Ihrer Mitochondrien.

 
Nachfolgend können Sie sich noch ein Informationsvideo zur Cellsymbiosistherapie® mit Interview von Dr. med. Heinrich Kremer anschauen.

Sie möchten mehr zur Cellsymbiosistherapie in Konstanz am Bodensee erfahren?
Dann rufen Sie an: 07531 - 127 40 00 oder schreiben Sie mir per Kontaktformular.